English
zurück

Die sieben Emotionen und ihre Auswirkungen auf Qi und Shen

Yair Maimon

"Die Fehler eines Menschen sind im Wesentlichen in seiner Art von Geist verwurzelt. Beobachten Sie seine Fehler und Sie können seine Tugend kennen" Konfuzius

Die meisten Patientinnen und Patienten benötigen innere Heilung und Transformation. Um also Veränderungen an der Quelle ihrer Disharmonie zu fördern, müssen wir die inneren Ursachen von Krankheiten verstehen - die Emotionen.
Es scheint, dass bei der gegenwärtigen Verwendung von TCM externe pathologische Faktoren wie Wind, Feuchtigkeit usw. stärker betont werden, während die Wurzel des Verstehens, Diagnostizierens und Behandelns von psychologischen und Autoimmunerkrankungen in der Interaktion zwischen dem Qi,  Shen und den Emotionen liegt.
Die sieben inneren Ursachen der Krankheit, d. h. die 7 Emotionen und ihre pathologischen Wirkungen auf den Körper, sind in verschiedenen alten Texten beschrieben.
In der Präsentation wird über klinische Fälle diskutiert einschließlich der effektivsten Akupunkturpunkte für die Behandlung, Punkte, die eine tiefe Heilung und Transformation der störenden Wirkung der 7 Emotionen in die 5 Tugenden hervorrufen können.
In diesem Kurs wird eine umfassende Darstellung der 7 Emotionen und der Art und Weise, wie die Chinesische Medizin viele psychische und psychiatrische Störungen betrachtet und behandelt, vorgestellt.

Das Seminar beinhaltet:

  • einen neuen Ansatz, wie Emotionen mit Akupunktur effektiv transformiert werden könne
  • ein tiefes Verständnis über die Rolle der Emotionen als interne Krankheitsursache
  • eine eingehende Diskussion der Emotionen und des Shen
  • einen Einblick in Störungen wie Angst, Panikattacken, Zwangsstörungen (OCD), Depression
  • alte chinesische medizinische Texte, die sich mit Shen, Geist und emotionalen Störungen befassen
  • eine Diskussion klinischer Fälle und Behandlung von Patientinnen und Patienten mit speziellen Akupunkturpunkten bei der Emotionstransformation
  • 7 Emotionen, 5 Tugenden und ihre Wirkung auf das Qi

Die Lehre von einem einzigartigen Ansatz zur Behandlung psychischer Störungen, der eine tiefere Heilungsoption bietet, konzentriert sich nicht nur auf die Krankheit, sondern hilft den Patientinnen und Patienten den inneren Weg der Gesundheit, des Wachstums und des inneren Gleichgewichts zu finden.

Dr. Yair Maimon ist eine international anerkannte Persönlichkeit in der Integrativen Medizin und TCM. Im Laufe seiner Karriere als Doktor der Chinesischen Medizin hat er eine spezielle Disziplin in Diagnose und Behandlung für eine Vielzahl von psychologischen Problemen, Autoimmunkrankheiten und Krebs entwickelt. Sie stammen aus einem tiefen Verständnis der Anwendungen der Chinesischen Medizin bei der Linderung von Leiden und Förderung der Heilung. Er ist Mitglied des Klinischen Komitees der SIO (Gesellschaft für Integrative Onkologie) und Forschungsleiter am "Tal Center" (Integratives Krebsforschungszentrum, Institut für Onkologie) Sheba Academic Hospital.  Yair Maimon hat über 30 Jahre an klinischer und akademischer Forschungserfahrung auf dem Gebiet der Integrativen und Chinesischen Medizin.
Er ist ein inspirierender Lehrer und Dozent bei zahlreichen Kongressen und TCM Postgraduiertenkursen.

Termine
24./25.08.2019
Kurszeiten
Samstag 09:30 bis 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 bis 16:30 Uhr
Creditstunden
16
Kosten
438 €
AGTCM Mitglieder: 350 €
TCM-Fachverband Schweiz Mitglieder: 394 €