English
zurück

Kinderheilkunde: Behandlung von ADHS und emotionalen Traumata

Dr. Gali Stoffman (engl./dt.)

Aufmerksamkeitsdefizitstörung im Hinblick auf die Fünf-Phasen-Theorie

Aufmerksamkeitsdefizitstörungen sind in den letzten Jahren immer häufiger geworden. Wir alle kennen solche Kinder, diejenigen, die während des Unterrichts träumerische Augen bekommen, von ihrer Umgebung getrennt sind oder die ständig aktiv, zappelig und unfähig sind, ruhig auf ihren Sitzen zu sitzen.

Da solche Kinder leicht abgelenkt werden können, scheinen sie nicht in der Lage zu sein, Anweisungen zu hören oder auszuführen. Sie können vergesslich und unorganisiert werden und es kann schwierig sein, sich an Aufgaben zu halten, die langwierig oder zeitaufwändig sind.

Einige können äußere Einflüsse nicht filtern und fühlen sich möglicherweise mit externen Informationen überfordert. Dies kann zu Angstgefühlen und Unruhe führen.

Impulsives Verhalten beeinflusst tendenziell die Fähigkeit, sich mit anderen Kindern zu verbinden und Freunde zu finden. All dies kann erhebliche Probleme im Leben von Kindern verursachen und das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen beeinträchtigen.

ADHS-Symptome und -Verhalten können durch das Prisma der Fünf-Phasen-Theorie betrachtet und behandelt werden. Daher können aggressive Verhaltensweisen, wütende Ausbrüche, übermäßige Bewegungen und Tics  mit einem Ungleichgewicht der Holzphase zusammenhängen. Phänomene, die mit dem Sprachfluss zu tun haben, wie z. B. Stottern, können auch mit Holz verbunden sein.

Hyperaktivität, ständige Bewegung, übermäßiges Sprechen oder Lachen, boshaftes Verhalten, die Unfähigkeit, ruhig im Unterricht zu sitzen, impulsives soziales Verhalten, Angstzustände sowie verschiedene Parasomnien können auf Ungleichgewichte in der Feuerphase hinweisen.
Eine unausgeglichene Erde kann zu mangelnder Konzentration, Vergesslichkeit, Unfähigkeit, Anweisungen zu befolgen, sowie zu einer Tendenz zu Träumerei und Desorganisation führen.

Ein Ungleichgewicht des Metalls kann zu sozialer Vermeidung, Unfähigkeit, Regeln zu akzeptieren oder anzuerkennen, einer Tendenz zu zwanghaftem Verhalten oder Starrheit sowie zu Problemen im Zusammenhang mit dem Toilettentraining in einem jüngeren Alter führen.
Ängste, mangelndes Selbstvertrauen und Schwierigkeiten bei der sensorischen Verarbeitung können auf ein Ungleichgewicht des Wassers zurückgeführt werden.

Die chinesische Medizin ist ein wertvolles Instrument zur Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern. Eine Behandlung zur Wiederherstellung des Gleichgewichts der fünf Phasen hilft Kindern mit ADHS, sich emotionalen und kognitiven Herausforderungen in der Schule und zu Hause zu stellen.

Die Teilnehmer dieses Workshops lernen:

    • Das Identifizieren von Anzeichen und Symptomen elementarer Ungleichgewichte bei Kindern durch Befragung, Gesichtszüge und Pulsuntersuchung
    • Das Erkennen und Verstehen der zugrunde liegenden Muster von Ungleichgewicht oder Mangel an der Wurzel der Beschwerden und Symptome des Aufmerksamkeitsdefizits von Kindern
    • Das Behandeln von Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern mit verschiedenen Methoden, darunter Akupunktur, Ernährung, Tuina, Bach-Mittel und ätherischen Ölen.


Aufdeckung versteckter Dämonen - Behandlung emotionaler Traumata bei Kindern

Die meisten von uns erleben irgendwann in ihrem Leben traumatische Ereignisse. Wenn sie nicht gelöscht werden, können traumatische Erinnerungen, die wir bilden, tief in unser Meridiansystem eindringen und infolgedessen unsere Gesundheit, unseren emotionalen Zustand und unser Wohlbefinden nochJahre nach ihrem Auftreten beeinflussen.

Häufig findet das traumatische Ereignis selbst sehr früh im Leben statt oder noch bevor das Leben beginnt. Einige Babys werden mit den energetischen Einflüssen traumatischer Erinnerungen ihrer Eltern geboren. Dieses Verständnis wurde durch neuere Studien gestützt, die zeigen, wie traumatische Erlebnisse genetisch von Eltern zu Kindern über spezifische Marker auf der DNA weitergegeben werden können. Solche traumatischen Einflüsse lagen außerhalb des Bewusstseins des Babys und waren tief in sein energetisches System eingebettet.

Das gleiche geschieht, wenn ein Trauma in den frühen Tagen oder Jahren des Lebens auftritt. Da Babys und Kleinkinder nicht in der Lage sind, ein traumatisches Ereignis, das sie erlebt haben, zu erzählen, ihre Erfahrung auszudrücken oder emotional zu verarbeiten, ist es üblich, dass traumatische Ereignisse im jungen Alter von den umliegenden Erwachsenen übersehen oder unbemerkt bleiben und somit im Unterbewusstsein des Kindes gefangen bleiben, tief im Meridiansystem des Kindes versteckt.

Solche traumatischen Erlebnisse können von schwerwiegenden lebensbedrohlichen Ereignissen oder körperlichem / emotionalem Missbrauch bis hin zu häufigeren Ereignissen wie einer schwierigen Geburt, Scheidung der Eltern, Tod oder Krankheit innerhalb der Familie sowie geringfügigen, scheinbar trivialen Ereignissen wie dem Erleben eines lauten Ereignisses reichen Streit zwischen Betreuern oder einen Gruselfilm im Fernsehen.

In der chinesischen Medizin tritt ein Trauma als Wind in den Körper ein, der das Qi zerstreut und Instabilität auf der Erde und im Shen des Kindes verursacht. Angst führt zu Kälte und andere beteiligte Emotionen fügen ihre eigenen energetischen Qualitäten hinzu. Diese verursachen eine Blockade von Qi und Blut, die zu einer Ansammlung von Wärme, Manifestationen von rebellischem Qi und mit der Zeit zu einer Ansammlung von Schleim führen kann, was die Blockade weiter erhöht.

Schließlich entwickelt sich das traumatische Gedächtnis zu einem tiefsitzenden pathogenen Faktor, der von einer "schützenden" Schleimschicht umgeben ist.

Bei Kindern manifestiert sich ein solches Ungleichgewicht sehr wahrscheinlich in einer körperlichen Erkrankung, an der häufig Organsysteme beteiligt sind, die mit der anfänglichen traumatischen Erfahrung verbunden sind. Häufige Beispiele für solche Krankheiten sind Asthma, wiederkehrende Ohrenentzündungen oder Lungenentzündung oder Krupp, wiederkehrende Episoden von Pharyngitis, atopischer Dermatitis u.a.

Wenn eine solche Krankheit durch die konventionelle Medizin behandelt wird, bleibt ihre Wurzel unberührt, so dass sie im Inneren vergraben bleibt und sich später in der Pubertät oder im Erwachsenenalter als schwerwiegendere Krankheiten oder emotionale Störungen darstellt.

Die Teilnehmer dieses Workshops lernen:

    •Das Identifizieren von Anzeichen und Symptomen eines traumatischen Einflusses durch Gesichtszüge und Pulsuntersuchung
    • Das Erkennen  der verborgenen traumatischen Wurzel pädiatrischer körperlicher Erkrankungen und Beschwerden
    • Das Verstehen  des pathophysiologischen Pfades des Traumas während der Kindheit - wie er Entscheidungen, die Interpretation von Ereignissen und die allgemeine Lebenseinstellung des heranwachsenden Kindes beeinflusst
    • Das Behandeln von Traumata bei Kindern mit verschiedenen Methoden, darunter Akupunktur, Tuina, Bach-Mittel, geführten Bildern und ätherischen Ölen.


Kurssprache ist Englisch mit deutscher Übersetzung.

Dr.Gali Stoffman, MD, absolvierte 1997 die Medizinische Fakultät der Universität Tel Aviv. Anschließend studierte sie Traditionelle Chinesische Medizin sowie die Theorie der Stämme und Zweige und spezialisierte sich unter Anleitung von Julian Scott auf Pädiatrie.

Derzeit praktiziert Dr. Stoffman integrative Kindermedizin sowohl im öffentlichen als auch im privaten Umfeld: Dr. Stoffman ist Direktorin des komplementären stationären Behandlungszentrums des Barzilai Medical Center in Ashkelon, Israel.

Sie besitzt und leitet auch eine multidisziplinäre Klinik 'Panda Family Clinic' in Rehovot, Israel.
Zusätzlich zu ihrer klinischen Tätigkeit unterrichtet Dr. Stoffman seit dreizehn Jahren pädiatrische chinesische Medizin an verschiedenen akademischen Einrichtungen, darunter an der medizinischen Fakultät der Universität Tel Aviv und der Medizinischen Fakultät der Hebräischen Universität. In den letzten acht Jahren leitete sie in Zusammenarbeit mit Julian Scott (England) und Dr. Elisa Rossi (Italien) einjährige Intensivkurse für die pädiatrische TCM.

Termine
09.-11.04.2021
Kurszeiten
Freitag/Samstag 10:00-17:30 Uhr
Sonntag 09:00-16:00 Uhr

Creditstunden
22
Kosten
420 Euro
AGTCM Mitglieder 336 Euro
SBO-TCM Mitglieder 378 Euro