English
zurück

Gua Sha, Schröpfen und Akupunktur für die Hebammenarbeit

Ruthild Schulze

Verfeinerungen für die Nadeltechniken und verwandte Methoden der Chinesischen Medizin

In einer Grundausbildung CM für Hebammen kommen die Methodendifferenzierungen oft zu kurz, sind doch alle damit beschäftigt, die Grundlagen zu verstehen und das Nadeln zu lernen. Dieser stark praxisbezogene Kurs bietet Einführung in die manuellen Methoden des Schröpfens und Schabens (Gua Sha) und verfeinernde Supervision des Nadelns.
Sowohl geübte als auch ungeübte Hebammen werden zum Zuge kommen und mehr Sicherheit für die praktische Anwendung der Chinesischen Medizin erlangen.
Jeder Unterrichtstag beinhaltet 2 Praxiseinheiten.

Ruthild Schulze, geboren 1960, Heilpraktikerin in Vollzeit-Praxis seit 1988. Studiert Chinesische Medizin seit 1984. Spezialisierte sich in ihrer Praxis auf den Bereich Kinderwunsch, Schwangerschaftsbegleitung und die Behandlung von Babys und Kindern. Entwickelte die "Wanderung durch den Vorhimmel" - eine Schwangerschaftsscheibe, die eine Orientierung während der 38 Wochen Schwangerschaft nach den Wu XING ermöglicht. Unterrichtet deutschlandweit und in der Schweiz, und seit 1994 auch Akupunktur für Hebammen in vielen Kliniken, Geburtshäusern, Hebammenpraxen.
2015 erschien ihr erstes Kinderbuch im Kiener Verlag: Line und Paul und Akupunktur.

Termine
30.04.2018
28.05.2018
18.06.2018
Kurszeiten
Jeweils montags 09:00 bis 16:00 Uhr
Kosten
270 Euro