English
zurück

Von Kopf bis Fuß – Der Blasenmeridian in der Hebammenarbeit

Elle Klink

Dieser Aufbaukurs wendet sich an die Hebammen, die bereits eine Weile mit Chinesischer Medizin arbeiten.
Der Blasenmeridian bringt für die Arbeit mit Schwangeren schwierige Bedingungen mit sich:
Er ist sehr lang und führt nach unten. Dies ist bei seiner Nadelung immer zu bedenken, damit keine Gefahr für die Schwangerschaft entsteht.
In diesem Aufbaukurs wird Elle Klink mit Ihnen alle Besonderheiten des Verlaufs studieren. Die zwei parallel zueinander verlaufenden Äste des Blasenmeridians werden mit Bezug zu den Wirbelköpern lokalisiert, damit das sichere Aufsuchen der Shu-Punkte gelingt. Diese und andere "Schätze" unter den vielen Punkten dieser Leitbahn werden lokalisiert und differenzialdiagnostisch thematisiert. Daraus ergeben sich Indikationen für Fertility-Behandlungen, für die Schwangerschaft und das Wochenbett. Verschiedene Methoden der TCM (Moxen, Schröpfen, sanftes Guasha und Nadeln) werden speziell im Bezug zur Arbeit am Blasenmeridian für die Hebammenarbeit gezeigt und geübt.

Elle Klink, geboren 1974 in den Niederlanden. Ayurvedische Massage Ausbildung 2001 in Indien und Thai-Massagelehrgang in Thailand 2002. Zudem ausgebildete Aqua BodyworkerIn.
Massierte für 10 Jahre in Amsterdam im Koan Float Massage-Center und erlernte Schwangerschaftsmassage. Sie assistierte zunächst einem taiwanesischen Akupunkteur in Indien und Europa, bevor sie ihr eigenes Studium begann:
Studierte seit 2004 Chinesische Medizin (Diplom 2007) mit den Schwerpunkten Chinesische und Japanische Akupunktur wie auch Arzneimitteltherapie (Diplom 2008).
Spezialisierte sich in ihrer niederländischen Akupunktur-Praxis auf Infertilität und Schwangerschaftsbegleitung.
Seit 2014 lebt sie mit ihrer Familie in Berlin. Weiterbildungen in "Yin Yoga”, einem Yogastil, der auf dem Meridiansystem beruht, und Schwangerschafts-Yoga, um auf diese Weise die Frauen noch ganzheitlicher unterstützen zu können.


Termine
23.04.2018
14.05.2018
11.06.2018
Kurszeiten
Jeweils montags 09:00-16:00 Uhr
Kosten
270 Euro