English
zurück

Behandlung von Herzerkrankungen
mit Akupunktur (SBO-TCM anerkannt)

Amos Ziv

Die Traditionelle Chinesische Medizin hat eine lange Geschichte von wirksamen Behandlungen bei Herzerkrankungen. Historische Dokumente über den Gebrauch der Traditionellen Chinesischen Medizin bei Herzbeschwerden datieren auf die Zeit von 100–300 Jahre v.Chr.
Die Behandlung von Xiong Bi – pektoralem Brustschmerz – wurde bereits in der antiken chinesisch-medizinischen Literatur in der Ming Dynastie 1368–1641 erwähnt.
Alte Ansätze der Chinesischen Medizin, in die Erkenntnisse moderner Forschung integriert werden, machen den Bereich der TCM Kardiologie sehr wichtig für Behandlungen in der heutigen Praxis. Im modernen China ist die Anwendung von TCM bei Herzerkrankungen
in den großen Krankenhäusern sehr verbreitet. Fachkundige "TCM Kardiologen", die mit Akupunktur oder Kräutern behandeln, finden sich sowohl in Tageskliniken als auch in Kliniken, in denen Patientinnen und Patienten stationär untergebracht sind. Die Verfahren sind oft integrativ – sie beinhalten sowohl westliche Diagnostik und Medikation sowie Behandlungen mit Akupunktur und Chinesischer Pharmakologie.
Im Westen wird der Gebrauch von TCM bei Herzerkrankungen aufgrund klinischer Erfolgs-geschichten und publizierter wissenschaftlicher Untersuchungen zunehmend populärer.
TCM ist heute, wie schon seit Jahrhunderten, bedeutend in der Behandlung von Bluthochdruck, Hyperlipidämie, Arrhythmien, koronaren Herzerkrankungen und sogar Herzversagen.
In diesem Seminar werden wir wirksame klinische Behandlungsprotokolle für die häufigsten Herzerkrankungen erörtern.

  • historischer Überblick der TCM Kardiologie
  • was ist zu vermeiden und was zu behandeln
  • genaue Diagnose der Patientinnen und Patienten
  • Ätiologie und geläufige Syndrom Differenzierungen von Bluthochdruck, Arrhythmien und Angina Pectoris
  • Formulieren eines effektiven Behandlungsplans, Akupunkturkombinationen
  • Integration westlicher Modalitäten
  • Interpretation westlicher Diagnostik
  • klinische Besprechung von Fällen
  • wissenschaftliche Untersuchungen und Nachweise, die den Nutzen von TCM bei Herzerkrankungen belegen

Die Kurssprache ist Englisch mit Übersetzung

Zum Weiterlesen, Artikel in der Fachzeitschrift Qi

Amos Ziv, M.sc.L.Ac. ist Vorsitzender der SIRF – Sino-Israelische Forschungsstiftung und der frühere Begründer und Leiter des "Clinical Research in the Integrated Medical Services Unit" des Asaf Harofeh Krankenhauses und Medizinischem Zentrum in Zerifin, Israel. Er hat eine umfassende Ausbildung im Chinesischen Nationalen Zentrum für Kardiologie in Beijing erhalten. Er war außerdem ein persönlicher Schüler von Prof. Wang Ju Yi und hat bei ihm ein Praxissemester absolviert. Amos Ziv hat umfangreiche klinische Erfahrungen in der Behandlung von Herzerkrankungen in seiner Praxis und in Krankenhäusern. Er hat an der Michlala Leminahal Hochschule für TCM in Israel unterrichtet und ist zusätzlich Dozent an der Hebrew Universität der Jerusalem Arzneimittel Schule.
Amos Ziv ist Autor verschiedener wissenschaftlicher Veröffentlichungen
und Dozent bei akademischen Konferenzen weltweit.

Termine
01./02.04.2017
Kurszeiten
Samstag 10:00 bis 17:30 Uhr
Sonntag 09:00 bis 16:00 Uhr
Creditstunden
14
Kosten
350 Euro
AGTCM Mitglieder 280 Euro