English
zurück

Chinesische Arzneidrogen sicher anwenden

Axel Wiebrecht

Während der Lehrstoff über die therapeutische Handhabung der Arzneidrogen häufig und meist auf hohem Niveau verbreitet wird, steht das Thema Arzneimittelsicherheit oft dahinter zurück, und es herrscht viel Unsicherheit in dieser Frage. Dabei kann man durch ein gesichertes Wissen auf diesem Gebiet ernste Nebenwirkungen weitestgehend vermeiden und die Chinesische Arzneitherapie sicher anwenden. Das Seminar beleuchtet alle wesentlichen Sicherheitsaspekte auf Basis des aktuellen Erkenntnisstandes.

Aus dem Inhalt:
Vergleich der Sicherheit Chinesische Arzneitherapie - konventionelle Medizin,
Hauptproblem: Vermeidung von Leberreaktionen,
Aconitum-Drogen: bei richtiger Handhabung kein wirkliches Problem,
Süßholz: häufig gebraucht, aber nicht ohne Risiko
Ephedra: was man über Kontraindikationen wissen muss
Schwangerschaft: Das Wissen in den Lehrbüchern ist widersprüchlich und nicht mehr aktuell
Hormonähnliche Wirkungen: bei hormonabhängigen Tumoren und teilweise auch in der Schwangerschaft zu beachten!
Mögliche Interaktionen mit chemisch definierten Mitteln
Was sind Granulate? – auch eine sicherheitsrelevante Frage
Warum ist die billigste Droge nicht unbedingt die beste Wahl?
Artenschutz-Drogen
Fertigarzneimittel: oft von bedenklicher Qualität
Was tun bei Auftreten von Nebenwirkungen?

Axel Wiebrecht, Arzt für Allgemeinmedizin und Chinesische Medizin, ist als Vorsitzender des Centrums für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie (CTCA) seit über 10 Jahren mit Sicherheitsfragen eng vertraut. Regelmäßige Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit zum Thema, wobei auch die Zurückweisung unberechtigter Risikozuweisungen an die Chinesische Arzneitherapie eine wichtige Rolle spielt.

Nach der Online-Anmeldung bekommen Sie eine automatische Bestätigung. Eine weitere Bestätigung oder Zahlungsaufforderung verschicken wir nicht! Wir bitten Sie den Betrag von 20 Euro vor Ort zu bezahlen, Sie erhalten dann direkt Ihre Teilnahmebescheinigung.

Termine
24.11.2017
Kurszeiten
16:00 bis 19:00 Uhr
Creditstunden
4
Kosten
20 Euro
Bitte vor Ort bezahlen!